Die drei beliebtesten Media Center Apps

Blog page
blog Media Software


Ein Blick auf die drei beliebtesten Media Center Apps

Wenn Sie sich entscheiden einen Windows-PC als Medien-Server und Steuersystem Ihres gesamten Entertainment Systems einzusetzen, dann brauchen Sie eine komfortable Verwaltungssoftware. Zu den beliebtesten Media Center Apps gehören Kodi, Plex und Emby. Alle drei können Sie im Windows Store kostenlos herunterladen. Mit Hilfe dieser Apps haben Sie alles im Blick: Aus dem Hauptmenü greifen Sie auf alle verwalteten Multimediainhalte zu. Sie streamen, verwalten und speichern Ihre Fotos, Musik und Videos.

Kodi

ist eine preisgekrönte plattformübergreifende Media Center App (früher unter dem Namen XBMC), die mit einem enormen Funktionsumfang brilliert.
Nachdem Sie Ihre Speicherorte im Netzwerk angewählt und die jeweiligen Inhalte kategorisiert haben – Musik, Fernsehserien, Filme – scannt Kodi die Ordner, lädt Informationen wie Inhaltsangaben, Bewertungen und Poster automatisch aus dem Internet herunter und stellt die Musik-, Serien- und Filmsammlungen auf übersichtliche Art und Weise dar.
Kodi spielt alle wichtigen Musik- und Filmformate ab. Dank Unterstützung von UPnP, DLNA, AirPlay und Chromecast lassen sich die Inhalte nicht nur auf dem lokalen Gerät wiedergeben, sondern im ganzen Netzwerk streamen. Auch Fotos ansehen und Live-Fernsehen ist möglich. Viele weitere Funktionen lassen sich mit den von der Community erstellten Add-Ons integrieren.

Nach dem erstmaligen Einrichten können Sie sich zurücklehnen und Ihre Lieblingsserien geniessen. Die Software stellt ausserdem viele Add-Ons wie Skins, Spiele, Bildschirmschoner, Web-Interfaces bereit, so dass Sie wirklich viele Möglichkeiten haben Ihr ganz individuelles Unterhaltungs-Interface zu gestalten.

  • Unterstützt über 20 verbreitete Musik- und Filmformate, darunter AAC, MP3, FLAC, OGG und WAV
  • Streams von den beliebtesten Audio- / Video-Streamingdiensten wie Spotify, Pandora, YouTube usw.
  • Ermöglicht den Zugriff auf die Bibliothek von Tausenden von TV-Shows mit Episoden- und Staffelansichten mit Postern und Bannern
  • Bietet eine Reihe von zusätzlichen Funktionen wie Movie Quiz Program (stellt Fragen zu einem bestimmten Film), Last Episode (zeigt eine Liste der letzten Episoden) etc.
  • Bietet eine Sammlung von Add-Ons zur Individualisierung der App. Beispielsweise Navi-X erlaubt den Zugang zu Live-TV und bietet den Zugriff auf Kalender und Suche um leicht innerhalb von Sammlungen zu navigieren.


  • Das erstmalige Einrichten fordert viel Zeit, da die vielen Add-Ons und andere Optionen eingestellt werden müssen.
  • Die zahlreichen Funktionen und Optionen machen die App komplexer im Vergleich mit anderen Media-Center Apps.
  • Kodi funktioniert nur im Vollbildmodus, sodass andere Anwendungen nicht gleichzeitig zugänglich sind.
  • Kodi beherrscht das serverseitige Transkodieren nicht.

Plex

Mit Plex spielen Sie Ihre Unterhaltungsmedien von diversen Quellen auf (fast) jedem Gerät ab und haben die volle Kontrolle darüber. Zu den unterstützten Geräten gehören Fernseher, Computer, Mobiltelefone und Tablets. Videos können in HD-Qualität direkt wiedergegeben werden.
Die App besteht aus einer einfachen Benutzeroberfläche, die Ihre Medienorganisation durch Hinzufügen von Beschreibungen und Plot-Zusammenfassungen erweitert und sogar Empfehlungen für neue Inhalte anzeigt. Sie können damit benutzerdefinierte Wiedergabelisten erstellen und Ihre Medien problemlos mit anderen teilen.
Plex unterstützt automatische Bilduploads, die kabellos synchronisiert werden und die Medien für verschiedene Geräte und Bildschirme optimieren. Plex verschlüsselt Ihre Medieninhalte und sorgt für einen durchgängigen Datenschutz.

  • Unterstützt praktisch alle heute genutzten Musik- und Videoformate
  • Speichert alle Online-Medien in der Liste «Später ansehen» für die Offline-Wiedergabe
  • Kompiliert Online- oder Streaming-Kanäle von Drittanbietern, um zusätzliche Inhalte bereitzustellen, z. B. TED Talks, Vimeo, Soundcloud usw.
  • Plex transkodiert Inhalte damit z. B. ein Full-HD-Film mit DTS-Tonspur auf einem iPhone wiedergegeben werden kann.
  • Erlaubt es Medieninhalte auf Mobilgeräten zu nutzen, von x-beliebigem Standort aus.
  • Unterstützt sehr viele Clients. Angefangen bei den Streaming-Sticks von Amazon und Google über Xbox und Playstation bis hin zu Apple TV und WLAN-Lautsprechern von Sonos.


  • Bietet wenige Zusatzfunktionen wie Trailer, mobile Synchronisierung, Cloud-Synchronisierung usw.

Emby

Emby konvertiert und optimiert Ihre Medieninhalte für das Streaming auf einer Vielzahl an Geräten. Die App verfügt über eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche wo Sie Ihre Medien intuitiv organisieren, indem Sie Metadaten und Bilder bearbeiten, Untertitel finden und vieles mehr.
Sie können Medieninhalte und Live-TV auf einfache Weise an Chromecast senden. Emby bietet ausserdem eine kostenlose Kindersicherung, mit der Sie den Medienzugriff einschränken können.

Emby verfolgt automatisch DLNA-Dienste in Ihrem Netzwerk, um den Zugriff auf Inhalte zu erleichtern. Die App unterstützt die Cloud-Synchronisierung für einfaches Backup Ihrer Mediensammlung.

  • Ermöglicht die Aufzeichnung von Online-Videos und Live-TV-Sendungen zur Offline- oder späteren -Wiedergabe
  • Bietet eine grosse Auswahl an Plug-ins, beispielsweise für Google Drive zur Synchronisierung von Inhalten mit der Cloud oder dem Spiele-Browser usw.
  • Bietet mobile Apps, mit denen Sie Ihre Inhalte überall, auch offline mit Emby Mobile Sync übertragen können
  • Ermöglicht Live-TV-Streaming


  • Etwas weniger benutzerfreundlich als Kodi und Plex
  • Chromecast wird nicht durchwegs erkannt


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Stärken der axxiv Mini-PCs als smarte Medien-Server

So machen Sie aus Ihrem Mini-PC ein Media-Center

Sie wollen keinen der inspirierenden Artikel mehr verpassen? Lassen Sie sich die nützlichen Inputs einmal pro Monat ins Postfach legen.

Jetzt E-Mail eintragen