Digital Signage Mini PCs


Projekt Description

Digitale Anzeigen, smart gelöst mit Mini PCs

Unter dem Begriff «Digital Signage» fassen wir sämtliche Display-Anzeigesysteme zusammen, seien sie als Wegweiser zur Orientierung genutzt oder als digitale Werbeplakate, als Informationsmedium beispielsweise im Museum oder einfach zur Unterhaltung von Gästen, Patienten, Besuchern etc. Basis einer jeden Digital Signage Installation ist mindestens ein Bildschirm, ein Player und die Software zum Steuern der angezeigten Inhalte.

axxiv Mini PC FIN-NUC-DJ345500
mediaplayer-axxiv-informationsstele

Mini PCs sind die besseren Mediaplayer

Um den Bildschirm mit Anzeigeinhalten zu füttern, braucht es einen Player. Im Idealfall ist der so klein, dass er im oder hinter dem Bildschirm unsichtbar versteckt werden kann. Heute sind viele Formen dieser Player auf dem Markt. Vom Mini PC über Sticks und Slot-in Rechner, die in das Gehäuse des Bildschirms geschoben werden können, bis zu SoC-Lösungen (System on a chip), also Rechner die nur noch aus einem Chip bestehen. Dabei sind die abgespeckten Lösungen wie SoC oder Sticks zwar eine superkleine und elegante Lösung, jedoch auch in ihren Möglichkeiten eingeschränkt.

Wer nur eine einfache Display-Lösung braucht und nicht plant, diese später in irgendeine Richtung auszubauen, ist mit solchen Kleinstrechnern gut bedient. Für erweiterbare Lösungen hingegen, wenn beispielsweise ein zweites Display zum Einsatz kommen soll, sind Mini PCs die richtige Wahl.

Stele Digital Signage

Prädestiniert als Digital Signage Player: axxiv Mini PCs

Die axxiv Mini PC-Reihe bietet durchwegs Eigenschaften, die für individuelle Digital Signage Anlagen elementar sind:

Format

Mit rund 10 x 10 cm sind die Mini PCs so klein, dass sie einfach hinter dem Display versteckt werden können. Sie verfügen über die standardisierte Vesa-Halterung, womit sie an jedem Display in den dafür vorgesehenen Vorrichtungen montiert werden können.

Kompletter Windows Rechner

Trotz den geringen Abmessungen ist jeder axxiv Mini PC ein vollwertiges Windows System, das die Leistung eines normalen PCs erbringt. Damit bieten sie die ganze Flexibilität für abweichende Nutzungen, unvorhergesehene Anforderungen etc.

Geräuscharm

Digital Signage Installationen vertragen keine Nebengeräusche. Die Palette der axxiv Mini PCs hat durchwegs die Geräuschemissionen unter Kontrolle. Sie reicht von «sehr geräuscharm» bis zu «komplett geräuschfrei» bei den lüfterlosen Modellen.

Geringe Wärmeentwicklung

Durch die intelligente Performance-Steuerung erhitzen sich die axxiv Mini PCs nicht unnötig. Das ist beim Einsatz mit Digital Signage Lösungen besonders wichtig, da die PCs oft in beengten Platzverhältnissen montiert sind.

4K-Grafik

Die axxiv Mini PCs verfügen über einen fortschrittlichen Grafik-Chip, der mühelos Videos in 4K-Auflösung (4096 x 2160 Pixel) wiedergibt. Brillante Werbespots und Anzeigen werden in höchster Qualität aufgenommen, mit einem axxiv Player werden sie auch auf diesem Niveau wiedergegeben.

Bedienung aus der Ferne

Die Mini PCs sind je nach Wahl des Prozessors für die Bedienung aus der Ferne konzipiert. Das heisst, sie können von anderem Standort aus über das Internet neu gestartet, gewartet, mit neuem Inhalt beladen und repariert werden. Oftmals ist bei Digital Signage Lösungen der Zugang zum Bildschirm samt Player erschwert, da sie aus designtechnischen Gründen in eine Wand oder ein Möbel eingelassen oder in der Höhe montiert sind. Da ist die Bedienung aus der Ferne sehr wertvoll. Ausserdem spart man Anfahrtswege. Dank der Fernsteuerbarkeit lässt sich auch ein Monitoring-Service einrichten, der sofort registriert, wenn ein Display ausfällt und der Schaden kann unmittelbar behoben werden.

Erweiterbarkeit inklusive

Heute ist es eine Filiale, die mit einem Informations-Display ausgerüstet wird, vielleicht sind es morgen schon fünf Standorte? Beim Konzipieren von Digital Signage Lösungen lassen die Mini PCs von axxiv viele Optionen für die Zukunft offen: in Hinblick auf andere Digital Signage Software, anspruchsvollere Inhalte oder eben ein wachsendes Netz von Bildschirmen.