FERM 15F18

Das Notebook für anspruchsvolle grafische Arbeiten

Sie sind oft unterwegs, können aber nicht auf grafische Bestleistungen verzichten? Das FERM 15F18 verkörpert pure Leistung in mobiler Form.

Grafikstark

Erleben Sie produktives Arbeiten auf einem neuen Level, flüssiges Multitasking und kurze Reaktionszeiten garantiert. Sie können Ihre Bilder und Videos ab jetzt überall bearbeiten. Das kompakte Notebook ist grafisch anspruchsvolle Applikationen dank der integrierten GeForce GTX1050 absolut gewachsen.

Individuell konfigurierbar

Konfigurieren Sie Ihr Notebook ganz nach Ihren Bedürfnissen. Mehr Speicher? Anderes Betriebssystem? Garantieverlängerung? Kein Problem!

Highlights axxiv FERM 15F18

Farbtreue und klare Sicht aus jedem Winkel dank IPS Panel Technologie
GeForce GTX1050 für grafische Herausforderungen
Hintergrundbeleuchtete Tastatur mit Nummernblock für ein natürliches Schreibgefühl
FERM 15F18

Realitätsgetreu und erweiterbar

Damit Sie Ihre Ergebnisse in voller Pracht begutachten können, ist das FERM 15F18 mit der IPS-Panel Technologie ausgestattet. Diese ermöglicht lebendige, realistische Farben und klare Sicht auf den Bildschirm aus jedem Winkel. Erweitern Sie Ihr Blickfeld und schliessen Sie das Notebook an bis zu drei externe Bildschirme an, wenn Sie an Ihren festen Arbeitsplatz zurückkehren.

Komfortabel

Geniessen Sie unterwegs den selben Komfort wie an einem Desktop. Mit der Full-Size-Tastatur inklusive Nummernblock erhalten Sie die gewohnte Freiheit. Das Touchpad lässt sich durch diverse Gesten intuitiv bedienen.

Persönlich

Machen Sie das FERM 15F18 zu Ihrem ganz persönlichen Notebook. Die hintergrundbeleuchtete Tastatur können Sie nach Lust und Laune in Ihren Farben aufleuchten lassen.

Intel® Prozessoren

Die Prozessoren der neusten Generation bringen erhebliche Mehrleistung im Gegensatz zum Vorgänger. Mit dieser Prozessorgeneration wurden nicht nur mehr Kerne, sondern auch höhere Taktfrequenzen eingeführt. Die Prozessoren bieten bis zu 6 Kerne und 12 Threads. Bei der Vorgängergeneration war bei vier Kernen Schluss. Der Sprung von vier auf sechs Kerne macht sich in der Leistung massiv bemerkbar.
Intel Core i7 inside