axxiv AMD Server

Mit dem EPYC™ der 2. Generation hat AMD ein Prozessor-Design geschaffen, das in Bezug auf seine Leistung in sämtlichen branchenüblichen Benchmarks wie SPEC CPU® 2017, TPC, und VMware® VMmark® 3 an der Spitze steht.

Die Prozessortechnologie ist für die Herausforderungen von modernen Servern entwickelt, da sie die Arbeitslasten effizient anpasst und verteilt. Server mit dem AMD EPYC™ Prozessor liefern mehr Leistung, fortschrittlichere Sicherheitsfunktionen und ein besseres Preis-Leistungsverhältnis als die Konkurrenz.

Dank vieler Ausbaumöglichkeiten kann sich Ihre IT-Infrastruktur unter Einsatz der AMD EPYC™ Server mit dem Unternehmenswachstum weiterentwickeln und den Investitionsschutz sichern.

Führende Leistung

Ein bahnbrechendes Design macht AMD EPYC™ zur Nummer 1 in Sachen Leistung. Unternehmungsanwendungen, Cloud-Computing oder Virtualisierungen laufen mit der EPYC™ Plattform besser und schneller als je zuvor. Mit bis zu 64 Kernen und 128 Threads sind Server mit EPYC™ Prozessoren Spitzenreiter in Sachen Leistung. Überzeugen Sie sich selbst.

axxiv Server mit AMD EPYC™ Prozessor

Die folgenden axxiv Rackserver basieren auf der AMD EPYC™ Plattform. Als Schweizer System Integrator erfüllen wir mit unseren Systemen höchste Qualitätsansprüche, Zuverlässigkeit und maximale Individualität. Konfigurieren Sie Ihren Server jetzt im Online Konfigurator oder kontaktieren Sie unsere Experten im Live-Chat wenn Sie Beratung wünschen.

axxiv AMD Server
axxiv AMD Server
axxiv AMD Server
axxiv AMD Server

CUN VERVA AR1SRC1

Der ideale Rackserver für expandierende Unternehmen, Serviceprovider und Webhoster zu einem einzigartigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

CUN VERVA AR1SRC2

Der Unternehmensserver bietet wirtschaftlichen Mehrwert für die Ausführung lokaler und Hybrid Cloud-Lösungen.

CUN VERVA AR2SRC1

2U Rackserver mit neusten Technologien.

CUN VERVA AR2DRC1

Der leistungsstarke Unternehmensserver für Multi-Workload-Computing.

Die Vorteile eines AMD EPYC Prozessors

Sicher, sicherer, AMD EPYC™

Die fortschrittlichen Sicherheitsmerkmale von AMD EPYC™ sind tief in der Prozessorarchitektur verankert. Es ist die erste Server-CPU mit integriertem, dediziertem Sicherheitsprozessor. Die Sicherheitsmechanismen kontrollieren, dass das BIOS ohne Verfälschung bootet. In virtualisierten Umgebungen kann jede virtuelle Maschine mit eigenem Code verschlüsselt werden, den nur der Prozessor kennt. Die EPYC™ Plattform ist nicht nur extrem leistungsfähig, sondern auch äusserst sicher.

  • Hilft, bestimmte Seitenkanal-Angriffe zu verhindern
  • Spezielle Schutzmechanismen für Virtualisierung und Cloud
  • Software-Boots auf Beschädigung überwachen, was für mehr Zuverlässigkeit sorgt

Schneller Speicherzugriff

AMDs EPYC™ Prozessoren unterstützen bis zu 32 NVMe- oder SATA-Geräte und ermöglichen so optimierte Software Defined und Direct Attached Storage-Lösungen.

Zudem ist AMD EPYC™ der erste und aktuell einzige Serverprozessor der PCIe 4.0 unterstützt. Er kann die 128 I/O-Lanes nutzen, um die Netzwerkbandbreite zu verdoppeln. Bei anderen Anwendungsanforderungen und in virtualisierten Umgebungen sind schnellere Verbindungen zu Grafikbeschleunigern und NVMe-Laufwerken möglich.

Single Socket-Server

AMD EPYC™ ermöglicht kompromisslose Single Socket-Server mit bis zu 64 Kernen, 8 Speicherkanälen und 128 PCIe Lanes. Dies ermöglicht ein Leistungsspektrum, wie es bisher nur in Dual Socket-Architekturen möglich war. Folglich lassen sich die Dichte steigern, Energie- und Kühlkosten senken, sowie Lizenzkosten bei «Pro-Sockel»-Software wie vSphere oder vSAN um bis zu 50% einsparen.

axxiv AMD Server
AMD EPYC Server